Ausbildungsangebot

Die Stadt Hürth (60.000 Einwohner, Rhein-Erft-Kreis) bietet in ihren Kindertageseinrichtungen zum 01.08.2020 mehrere

Ausbildungsplätze zur/zum Erzieher/in (m/w/d)
- praxisintegrierte Ausbildung (PIA) -

an.

Die dreijährige Ausbildung wird in einer Fachschule für Sozialpädagogik und in einer städtischen Kindertageseinrichtung kooperativ durchgeführt. Das Berufspraktikum ist dabei integriert. Zu den breitgefächerten Aufgaben zählen u. a. das Beobachten und Analysieren des Verhaltens und Befindens der Kinder sowie die Förderung und Beurteilung des Entwicklungsstandes, der Motivation und des Sozialverhaltens.

Sie müssen sich selbstständig an einer entsprechenden Fachschule bewerben. Sollten Sie keinen Platz zum Ausbildungsbeginn an einer Fachschule erhalten, so können Sie die Ausbildung bei der Stadt Hürth nicht beginnen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife (FOR) – und
  • eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger/in, Sozialhelfer/in) oder
  • abgeschlossene, berufliche Qualifikation (zweijährige höhere Berufsfachschule oder Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen) oder
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren
  • alternativ eine Hochschulzugangsberechtigung oder eine erfolgreich abgeschlossene, nicht einschlägige Berufsausbildung und
  • eine einschlägige, zusammenhängend absolvierte berufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens 900 Stunden in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung, z.B. Praktikum, freiwilliges soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst

Wir erwarten von Ihnen:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Identifikation mit den Aufgaben einer Kindertageseinrichtung und dem Arbeitgeber
  • Spaß am Umgang mit Kindern

Wir bieten Ihnen:

  • dreijährige Berufsausbildung zur/zum Erzieher/in (PIA)
  • attraktive Ausbildungsvergütung in Abhängigkeit des Ausbildungsjahres zwischen 1.140,69 € und 1.303,38 € monatlich
  • breitgefächerte, interessante und vielseitige Ausbildungsinhalte
  • gutes Arbeitsklima


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online über das Bewerberportal der Stadt Hürth ein. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerberportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Die Stadt Hürth fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Frau Kerstin Vierling (Telefon 02233/53399) vom Jugendamt oder die Ausbildungsleiterin Frau Daniela Jonas (Telefon 02233/53164) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Hürth erhalten Sie unter www.huerth.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.10.2019.

Stadt Hürth
Der Bürgermeister
Personalamt
50351 Hürth


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung