Ausbildungsangebot

Die Stadt Hürth (60.000 Einwohner, Rhein-Erft-Kreis) bietet zum 01.07.2020 Nachwuchskräften, die Interesse an einer abwechslungsreichen Ausbildung mit Zukunft haben, zwei

Ausbildungsplätze als Brandmeisteranwärter/in

an.

Der 18-monatige Vorbereitungsdienst gliedert sich in theoretische und praktische Abschnitte. Der praktische Teil der Ausbildung wird auf der Feuer- und Rettungswache sowie einem Krankenhaus absolviert. Die theoretische Ausbildung findet an einer Feuerwehrschule statt. Die Ausbildungsabschnitte werden in Blockform absolviert.

Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Hürth verfügt über mehrere Löschfahrzeuge sowie Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Neben der Hauptfeuer- und Rettungswache werden zwei Rettungswachen betrieben. Das Einsatzaufkommen beträgt ca. 12.000 Notfalleinsätze im Jahr.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete Gesellenprüfung bzw. eine Berufsausbildung oder einen geeigneten gleichwertigen anerkannten Bildungsabschluss, bevorzugt die Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter/in
  • Erfüllen der sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (u.a die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU, Führungszeugnis ohne Eintrag)
  • Führerschein (ehemals) Klasse 3 bzw. B (Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen)
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst sowie sportliche Leistungsbereitschaft und Höhensicherheit
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren (onlinebasierter Eignungstest, Sporttest und persönliches Gespräch)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Identifikation mit den Aufgaben einer Feuer- und Rettungswache und dem Dienstherrn

Wir bieten Ihnen:

  • 18-monatige Ausbildung als Brandmeisteranwärter/in
  • attraktive monatliche Anwärterbezüge je nach persönlichen/familiären Verhälntissen von mindestens rd. 2.370 € monatlich
  • breitgefächerte, interessante und vielseitige Ausbildungsinhalte
  • gutes Arbeitsklima


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online über das Bewerberportal der Stadt Hürth ein. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerberportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Die Stadt Hürth fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen auf der Feuer- und Rettungswache Herr Thomas Radermacher (02233/4105048) oder die Ausbildungsleiterin Frau Daniela Jonas (Telefon 02233/53164) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Hürth erhalten Sie unter www.huerth.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.01.2020

Stadt Hürth
Der Bürgermeister
Personalamt
50351 Hürth

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung